Beutel gehen auf

Hi Frostmann,

ich hätt da mal ne Reklamation. In letzter Zeit sind mir mehrere Beutel von Euch einfach so aufgegangen. ich mach die Schublade von der Truhe auf und nehme einen Beutel und die Sachen fallen einfach raus. Kann es sein, dass die Schweißnähte nicht gut sind?

Ja, hatte ich jetzt auch schon dreimal. Ist sehr ärgerlich. Vor allem wenn man vor dem Kunden steht und dann der Beutel mit den Maultaschen aufgeht und alles auf dem Boden landet.
Offenbar ist da eine kurze Zeit eine der Beutelschweißmaschinen etwas zu schnell gelaufen. Wenn ich mir die Beutel anschaue, sind welche darunter, bei denen die Schweißnaht sehr, sehr knapp am Rand liegt. Da brauchts dann nicht viel und die platzen auf.
Das Problem ist aber in den Niederlassungen bekannt. Auch die Zentrale weiß Bescheid.

Es sind nur wenige Beutel betroffen und die ziehen wir jetzt konsequent aus dem Verkehr und schicken sie ans Zentrallager zurück.

Wenn Sie so einen Beutel bekommen haben, nehmen Sie einfach die Bofrost-Zufriedenheitsgarantie in Anspruch und geben Sie die Sachen an den Verkaufsfahrer zurück. Sie erhalten dann Ihr Geld oder Ersatz.

So eine Garantie gibt es doch gar nicht

Ich bin noch nicht lange Kundin bei Bofrost. Aber der Verkäufertyp hat mir gesagt, dass ich die gekauften Sachen zurückgeben kann, wenn sie uns nicht schmecken.
Das gibt es ja wohl gar nicht. Ich meine, die Geschmäcker sind doch so unterschiedlich.
Ich verstehe ja, dass Firmen Produkte zurücknehmen, bei denen was nicht in Ordnung ist. Aber bei Sachen, die einem einfach nicht gefallen?

Doch, das gibt es!

Bei Bofrost heißt es dazu:

Ihr Geschmack entscheidet!

Bei bofrost* haben Sie eine Geschmacksgarantie und können ganz sicher sein: Wenn ein Produkt einmal nicht nach Ihrem Geschmack ist oder Sie nicht zufrieden sind, nehmen wir es zurück. Sie suchen sich einfach etwas anderes aus, oder wir erstatten Ihnen den Kaufpreis. Das garantieren wir Ihnen!

Wenden Sie sich einfach an Ihren bofrost*Verkaufsfahrer oder rufen Sie unser TÜV NORD-zertifiziertes Service-Center an: 0800 – 000 19 18 (Mo. bis Fr. von 7 bis 20 Uhr, gebührenfrei).

Das bedeutet: Wenn es Ihnen nicht schmeckt oder wenn Sie aus irgendeinem anderen Grund unzufrieden sind, gibt es das Geld zurück oder Ersatz.
So einfach ist das! Weiterlesen →

Rückruf von Himbeeren

Himbeeren: Ware aus betroffener Produktionsstätte wird vorsorglich vollständig zurückgeholt

Im Rahmen von Routinekontrollen ist in einer Probe Himbeeren eine Verunreinigung mit Noroviren festgestellt worden. bofrost* hat daraufhin am Mittwoch, 3.5.2017, vorsorglich entschieden, alle Produkte der betreffenden Charge (Himbeeren mit Artikelnummer 802 und Mindesthaltbarkeitsdatum 1.6.2019) zurückzurufen. Da bofrost* seine Kunden persönlich zu Hause beliefert, konnten die möglichen Käufer schnell ermittelt und umgehend durch ein persönliches Schreiben benachrichtigt werden. Die Rücknahme und Erstattung der Produkte erfolgt direkt über die bofrost*Verkäufer.
Weiterlesen →

Belästigung bei Wikipedia

Hallo Rolf,

ich lese Deinen Blog regelmäßig und bin dadurch auch zu Bofrost gekommen.
Aber eins gefällt mir nicht. Immer wenn Du hier auf einen Wikipedia-Eintrag verlinkst, poppt da nach einer Weile oben auf der Wikipedia-Seite ein Spendenaufruf auf.
Hat Bofrost Geld nötig?
Kann man das abstellen?

Liebe Ute,

wenn Sie hier im Frostmann-Blog auf einen Link klicken, verlassen Sie die Frostmann-Seite. Was dann auf der angesteuerten Seite passiert, liegt außerhalb meiner Verantwortung.
Auf Wikipedia wird immer mal wieder für Projekte geworben und es werden immer wieder mal Spenden gesammelt.
Die Aufrufer stammen von der Wikipedia-Foundation und nicht von mir oder Bofrost.
Wer dort also spendet, sendet sein Geld an die Wikipedia, nicht an mich oder Bofrost.

Geheimnis gelüftet: Was ist ein Welschkauder?

Lieber Frostmann!

Bitte helfen Sie uns. Wir sitzen im Familienkreis zusammen und erinnern uns gerade an unsere längst verstorbene Oma.
Sie kochte immer ein Gulasch aus dem Fleisch des Welschkauders.
Jetzt sind wir alle unterschiedlicher Meinung, was denn ein Welschkauder ist. Die einen meinen, es sei Kalbfleisch und andere sagen, das sei Kaninchen oder so.
Können Sie uns da helfen?
Es war immer ein recht helles Fleisch.

Da kann ich Ihnen helfen!
Weiterlesen →

Marathon im Supermarkt – Bofrost schlägt den Supermarkt um Längen

Eine Studie1 zeigt auf, wie aufwändig Einkaufen ist und wieviel Zeit man durch Bofrost sparen kann:

7 Tage versus 1,36 Stunden
So viel Zeit, nämlich 7 Tage, verbringt durchschnittlich jeder Deutsche im Supermarkt.
Kunden, die Bofrost nutzen, wenden hierfür gerade einmal 0,005 Tage, also nur 1,36 Stunden auf.

2 Tage versus 0 Minuten
2 Tage benötigen Supermarktkunden für die Wege. Der Bofrost-Kunde muß nirgendwo hin.
Weiterlesen →

Süße Freuden

Süß ist nicht gleich Zucker. In vielen Lebensmitteln werden Zuckeraustauschstoffe eingesetzt.
Oft erkennt man das nur an den E-Nummern in der Zutatenliste.
Die wichtigsten Zuckerersatzstoffe (Süßstoffe) habe ich Ihnen aufsteigend nach ihrer Süßkraft) einmal aufgelistet:

Cyclamat

E-Nummer: E 952
Süßkraft. 35 x
Verwendung: Getränke, Desserts, Eis, Marmelade, Tafelsüße
Eigenschaften: kein Beigeschmack
Bedenken: im Tierversuch Blasenkrebs, beim Menschen keine Bedenken

Acesulfam

E-Nummer: E 950
Süßkraft: 200 x so süß wie Zucker
Verwendung: In Getränken, Süßwaren, Fischkonserven, Senf und Tafelsüße.
Eigenschaften: Leicht bitterer Nachgeschmack
Bedenken: keine
Weiterlesen →

Was ist eigentlich süß?

Eins ist ja klar, wir sind auf süß getrimmt. Wir Menschen mögen süße Dinge, denn das steckt uns schon seit den Tagen der Urmenschen in den Genen. Versprachen doch süße Früchte einen hohen Nährwert.
Natürlich macht sich das die Lebensmittelindustrie ebenso zu Nutzen, wie die Köche in ihren Küchen. Speisen, die süß sind, werden von den Essern sehr gut akzeptiert und als lecker empfunden.
Nun steht der Raffinadezucker immer wieder mal in der Kritik. Was der nicht alles verursachen soll!

Allerdings ist Zucker ein natürliches Produkt. Bei uns wird er aus historischen Gründen vorwiegend aus Zuckerrüben gewonnen.
Ungesund ist Zucker auf gar keinen Fall. Zumindest mal grundsätzlich nicht. Ungesund ist aber auf jeden Fall ein Zuviel an Zucker.
Wir alle kennen die Bilder, in denen ein Riesenhaufen Zuckerwürfel neben eine Cola- oder Ketchupflasche aufgetürmt sind, um uns zu zeigen, wie viel Zucker diese Produkte enthalten.

Deshalb, und weil Zucker auch oft schon mal knapp war (Kriege usw.), haben sich die Wissenschaftler schon sehr früh auf die Suche nach Zuckerersatz gemacht.
Herausgekommen sind im Laufe der Jahrzehnte zahlreiche Zuckeraustauschstoffe, die sich meist hinter irgendwelchen E-Nummern in der Zutatenliste verbergen. Viele dieser Zuckerersatzstoffe haben einen eigentümlichen Beigeschmack, andere sind so extrem süß, daß sie kaum zu dosieren sind und wieder andere lösen bei übermäßigem Verzehr Durchfälle aus. Aber grundsätzlich sind diese Süßstoffe sehr gut geeignet, um Lebensmittel lecker süß zu machen, ohne daß man viel Raffinadezucker einsetzen muß.

Was es da an Zuckerersatz so alles gibt, will ich Euch hier im nächsten Artikel vorstellen.

Frohe Ostern!

Ihr wißt es ja, vor Weihnachten und vor Ostern ist unser Hauptgeschäft. Dieses Ostern ist für mich jetzt abgehakt. Wer jetzt noch keine Bofrost-Leckereien hat, der hat auch keine Chance, noch welche zu bekommen.
Nach Ostern geht es mit gebremsten Kräften aber weiter. Eltiche Kollegen haben Urlaub angemeldet.
Besonders gut gegangen sind dieses Jahr die traditionellen Klassiker. Unsere Knusperhasen und die Lachsforelle sind auch super gelaufen.

Großen Wert legen die Kunden zu den Ostertagen auf Nachtisch. Das Süße hat einen fast noch höheren Stellenwert, als an Weihnachten.

Jetzt lege ich erst einmal ein paar Tage die Füße hoch.

In diesem Sinne alle meinen Leserinnen und Lesern: FROHE OSTERN!

Reibekuchen – am besten mit 2 Pfannen

Lieber Rolf,

neulich hast Du über Eure Reibkuchen geschrieben. Ich kaufe die auch immer. Aber das ist ja eine elende Arbeit. Bis die mal richtig braun werden.
Ich heize Fett in der Pfanne auf und brate dann immer 4 Stück. Wenn einer breun wird, nehm ich den raus und lege einen neuen dazu. Das dauert aber.
Gibt es da einen Trick?“

Ja, schau Dir das obige Bild an.
Ich arbeite immer mit zwei Pfannen. In beiden erhitze ich reichlich Pflanzenöl.
Weiterlesen →

Seite 1 von 20912345...102030... »|
Unterstütze mich bitte durch Dein Like!schliessen
oeffnen